Das neue Energiekonzept bei Garden Art

Endlich ist unser neues Energiekonzept fertig geplant und wird nun im Laufe des Frühjahres/Sommers 2017 umgesetzt.

Wir fangen mit den umfangreichen Erdarbeiten an, die erforderlich sind, für die Zusammenlegung aller Gebäude um unseren Betriebshof herum, um anschließend durch ein gemeinsames Block-Heiz-Kraft-Werk-System mit Strom und Wärme versorgt werden zu können.

Zudem haben unsere umliegenden Dachflächen optimale Möglichkeiten, diese für die Produktion von sauberen Strom zu nutzen. Die Dachflächen werden für die solare Stromerzeugung mit Photovoltaik versehen und bieten so letztendlich in Verbindung mit unserem installierten BHKW eine lückenlose Abdeckung des gesamten Strombedarfs bei Garden Art.

Mit unserem neuen Energiekonzept steuern wir zur erheblichen Vermeidung von CO2 Ausstoß bei. Auch der Klima- und Ressourcenschutz sowie die Luftreinhaltung liegt uns bei Garden Art sehr am Herzen und soll mit unserem Konzept unterstützt werden.

Bei Garden Art wird außerdem noch die Fahrzeugflotte nach und nach auf eine Elektroflotte umgestellt, die durch unseren selbst produzierten Strom stets versorgt wird, um die täglichen Touren zu unseren Kunden angehen zu können. Selbstverständlich wird auch unser Werkzeug- und Maschinenrepertoire unserem Konzept angepasst und auf Akkugeräte umgestellt.

Beteiligungen an Umwelt- und Luftgütepartnerschaften geben uns als Unternehmen die Möglichkeit, sich stets im Thema Umweltschutz und Erneuerbare Energien weiter zu entwickeln sowie entscheidende Maßnahmen durch zu führen.

WIR FREUEN UNS, HAMBURGS LUFT MIT UNSEREM VORHABEN ZU VERBESSERN!